Sind kostenlose Filesharing-Programme per se schlecht?

Sind kostenlose Filesharing-Programme per se schlecht?

Wir alle lieben kostenlose Sachen, oder? Aber manchmal halten diese kostenfreien Tools, eben doch nicht, was sie versprechen. Kostenlose Tools zur Dateiübertragung (Filesharing-Dienste) sind da nicht anders.
Ihre Dateien sind ein Kernstück Ihres Geschäfts, egal was Sie tun, und Sie sollten sie um jeden Preis schützen. Die Verwendung eines kostenlosen Programmes für Datenübertragung gefährdet Sie und dies wird nur verstärkt, wenn Sie auch Daten von Kunden versenden.

Natürlich gibt es einige Vorteile bei kostenlosen Diensten zur Dateiübertragung, insbesondere wenn Sie eine einmalige Datei senden müssen und keine Sicherheitsbedenken haben. Wenn Ihre Anforderungen jedoch größer sind, ist es sinnvoll, über eine sichere Plattform zu verfügen, die sicherstellt, dass Sie konform sind und Ihre Daten nicht gefährdet sind.

Leider sind Dienste wie Dropbox, Google Drive und OneDrive für diese Risiken anfällig - einschließlich Hacking, uneingeschränktem Zugriff und Dateimanipulation. Obwohl diese Tools benutzerfreundlich sind, ist es wichtig, dass Ihr Unternehmen sicher und zuverlässig arbeitet, insbesondere wenn Sie mit sensiblen Daten umgehen.

Die gute Nachricht ist, dass es eine sicherere Möglichkeit gibt, Dateien zu verschieben.

Managed File Transfer-Lösungen

Mit einer MFT-Lösung (Managed File Transfer) können Sie die gesamte Dateiübertragung über einen Cloud-basierten Dienst durchführen. Es gibt einige kostenlose Versionen, aber wenn Sie Dateien sicher senden möchten, müssen Sie sich die kostenpflichtigen Optionen ansehen.

Eine kostenpflichtige MFT-Lösung stellt sicher, dass Sie gesetzliche Anforderungen wie PCI, HIPAA und GDPR erfüllen. Sie erhalten außerdem zentralisierte Zugriffskontrollen, Dateiverschlüsselung und Aktivitätsverfolgung, um Zuverlässigkeit und Konformität sicherzustellen.

Eine Lösung wie Managed File Trasfner mit MOVEit Cloud kann all dies und mehr.

Was eine Managed File Transfer (MFT) kann, kann ein kostenloser Dienst nicht

Wenn Sie überlegen, auf eine Cloud-basierte MFT wie MOVEit umzusteigen, möchten Sie genau wissen, was Sie erhalten. Ein MFT-Dienst kann Folgendes tun: Es fehlen häufig kostenlose Tools für die Dateiübertragung.

  • Konformität: Eine MFT hilft Ihnen bei der Einhaltung von Vorschriften, einschließlich HIPAA, PCI DSS, GDPR und FISMA. Mit kostenlosen Tools können Sie diese Anforderungen nicht erfüllen.
  • Sichere Verschlüsselung: Die meisten Open-Source-Anwendungen erfüllen nicht die gesetzlichen Verschlüsselungsstandards. Verschlüsselung bedeutet neben sicheren Übertragungsprotokollen, dass Ihre Daten sicher sind.
  • Prüfpfade und Berichterstellung: Um die Konformität zu gewährleisten, müssen Dateiübertragungen überprüfbar sein. Dies bedeutet, dass Sie Protokolle aller Dateiübertragungs- und Administratoraktivitäten benötigen.
  • Große Übertragungsfähigkeit: Bei vielen kostenlosen Tools ist die Größe einer einzelnen Datei oder die Gesamtübertragungsgröße begrenzt. Ein MFT-Dienst ermöglicht die sichere Übertragung von Dateien jeder Größe.
  • Automatisierung: Mit einer MFT-Lösung können Sie Ihre Dateien mit verwalteten Workflows effektiver senden.
  • Die Leistungsfähigkeit der Cloud: Wenn Sie Ihre Dateien in der Cloud haben, haben Sie ultimative Flexibilität beim Übertragen von Dateien zwischen Büros oder mit Remote-Mitarbeitern und Kunden.
  • Maßgeschneiderter Support: Der Kundenservice, den Sie mit einer MFT-Lösung erhalten, geht häufig über das hinaus, was Sie mit einem kostenlosen Tool erhalten. Tatsächlich erhalten Sie mit den meisten kostenlosen Tools überhaupt keine Unterstützung. Eine MFT-Lösung bietet nicht nur Support, sondern auch Schulungen.

Machen Sie mehr mit MOVEit Cloud

MOVEit Managed File Transfer ist sowohl flexibel als auch skalierbar, was bedeutet, dass es mit Ihrem Unternehmen und seinen Anforderungen zusammenarbeitet. Dies bedeutet, dass Sie keine zusätzlichen Services oder Hardware benötigen, wenn Ihr Unternehmen wächst.

MOVEit Cloud ist PCI DSS 3.1 Level 1-zertifiziert und bereit, die Einhaltung der DSGVO zu gewährleisten.

Mit MOVEit Cloud verfügen Sie immer über die neueste Sicherheitstechnologie, da diese regelmäßig aktualisiert wird. Sie erhalten eine Reihe von Verteidigungsebenen, darunter FIPS 140-2-zertifizierte Kryptografie, Zugriffskontrolle, Integritätsprüfung, Penetrationstests und vieles mehr.

Wenn Sie mehr über MOVEit Cloud erfahren möchten und wissen möchten, wie eine MFT-Lösung die Sicherheit und Produktivität Ihres Unternehmens erhöhen kann, klicken Sie hier oder testen Sie MOVEit gleich kostenfrei.

Zusammenhängende Posts


Kommentare
Comments are disabled in preview mode.
Thanks for subscribing! Loading animation